SONY DSCUnd hier ist sie, meine derzeit allerliebste Lieblingstasche, die ich leider viel zu selten trage. Erst habe ich sie im Internet in orange gesehen und der Cursor war schon auf den „In den Warenkorb“-Button drauf, konnte aber vorerst doch wiederstehen. Als ich dann im Laden war und sie so life gesehen habe, konnte ich nicht anders als sie mit nach Hause zu nehmen, wo sie eine ganze Weile einfach nur schön auf meinem Kleiderschrank stand. Egal, den Kauf habe ich bis jetzt noch nicht Mal bereut (und werde es auch nie!). 😀

SONY DSC

Bluse / Shoes / Bracelet: H & M, Pants: C & A, Necklace: Unknown

Heute mal ein kleines Lebenszeichen von mir. Meine derzeitige Wohnungssuche verschlingt doch mehr Zeit als gedacht und so sitze ich oft stundenlang vor dem PC und durchforste Immobilienseiten nach bewohn- und vor allen Dingen bezahlbaren Wohnungen, was jedoch leichter gesagt als getan ist. Naja, wie dem auch sein…
Endlich ist der Frühling da! Weg mit den dicken Winterjacken, weg mit den Winterstiefeln und her mit den luftig leichten Blusen, Ballerinas und Jäckchen. Wie schön es sich anfühlt, morgens bei gefühlten 20°C zum Auto zu laufen und vormittags einfach nur die Sonne zu genießen. Wurde auch langsam mal Zeit 😉

 

Blouse / Shoes / Bracelet: H & M, Pants: C & A, Necklace: Unknown

2013_03_24_jb_ootd_03Als ich gestern aus dem Fenster schaute, konnte ich meinen Augen einfach nicht glauben: min. 5 cm Neuschnee…Zwar war am Nachmittag nicht mehr viel davon zu sehen, aber der Nieselregen konnte meine Laune auch nicht heben. Da schien bis vor einigen Tagen noch schön die Sonne und perfekt zu Ostern kommt der Schneematsch wieder. Egal, da müssen wir das Beste draus machen. Auf jeden Fall kann ich mich über meinen Fund des Monats freuen: der Seesternring. Schon letztes Jahr wollte ich unbedingt einen haben, hab ihn aber nicht bekommen und freu mich jetzt doppelt!

2013_03_24_jb_ootd_022013_03_24_jb_ootd_042013_03_24_jb_ootd_01Frohe Ostern!

 

1. My Sputnik Sweetheart

Wem der Name Haruki Murakami unbekannt ist, so wie mir bis vor kurzem, der hat was verpasst. Ich entdeckte ihn durch Spiegel-Bestseller IQ84, ein Buch, das mich in die Welt des magischen Realismus Murakamis buchstäblich entführte (auch empfehlenswert, wer dicke Bücher nicht scheut).

Sputnik Sweetheart erzählt, wie IQ84, eine Geschichte von Liebe, Mysterien und Freundschaft (das ist erstmal nichts Besonderes), aber gleichzeitig berührt sie das Innerste des Lesers mit einem derartigen Feingefühl, dass das eigentlich relativ dünne Buch einen sehr lange nicht mehr loslassen will.
Man kann es nicht erklären. Man muss es einfach gelesen haben.

2. Hector und die Entdeckung der Zeit

Dies ist nicht das erste Abenteuer von François Lelords Hector, aber das erste für mich.

Hector ist Psychologe. Als er bemerkt dass seine Patienten alle verschiedene Probleme und Auffassungen der Zeit haben, geht er eines Tages auf Reisen um die Zeit besser zu verstehen.

Klingt erst mal banal. Und ist es auch! Aber Lelords Geschichte besticht gerade durch ihre Naivität und den teilweise banalen Gedankengängen die doch eine gewisse Tiefe verbergen.

Obwohl es sich beinahe wie ein Kinderbuch liest hinterlässt das Buch eine positive Aura. Absoluter Gute-Laune-Tipp!

Und welches Buch hinterlässt bei euch ein warmes Gefühl an kalten Tagen?

AnnabergWow…wie die Zeit mal wieder vergeht! Es ist echt unglaublich. Erst vor kurzen genossen mein Freund, ein paar Freunde und ich noch die schöne Wintersonne, da hat uns Berlin auch schon wieder. Die 9 Tage Winterurlaub in Österreich vergingen wie wohl jeder Urlaub viel zu schnell, aber es war einfach nur schön. Jeden Tag ausschlafen, faulenzen, jede Menge lesen, spielen, lachen, im Schnee tollen… Dazu nun eine kleine, aber feine Fotoauswahl und mein heißgeliebtes Skioutfit. Die lila Mütze hat es mir dabei am meisten angetan (ich weiß auch nicht warum ^^). Leider hatte ich es viel zu selten an, da ich nicht Ski fahre und nur 1x auf der Hütte mit war. Auch egal. Ich glaub nicht, dass das der letzte Skiurlaub war 😉AnnabergAnnabergSkioutfit, Lesestoff & Annaberg2013_03_18_jb_skiurlaub_04